Kroatien – Roadtrip

Ein paar Eindrücke aus unserem Urlaub in Kroatien.

Eigentlich sollte es nach Portugal gehen, aber da der Flieger leider nicht kam, haben wir spontan einen Road-Trip mit dem eigenem PKW gemacht.
Es ging die ganze Küste einmal entlang (Umag, Vrsar, Rovinj, Pula, Njivice, Trsteno, Dubrovnik) und dann zurück über Viganj, Tribanj und die Plitvicer Seen, sowie einen Tag in Wien.
In 12 Tagen haben wir 4500km im Auto verbracht und viel gesehen. Die Unterkünfte haben wir von Tag zu Tag ganz unkompliziert und recht günstig über Booking.com gebucht.

Am besten gefallen hat uns Rovinj mit einen kleinen engen Gassen, aber auch Dubrovnik war sehr schön, gerade wenn man die Game of Thrones Serie kennt, kommt einem vieles irgendwie bekannt vor. Allerdings war es zu der Jahreszeit doch doch leider sehr überlaufen dort.

Viganj haben wir auf dem Rückweg gewählt um die Grenzkontrollen in Bosnien zu umfahren.
Hier hat es uns die kleine Bucht so gut gefallen, das wir ganz spontan noch eine zusätzliche Nacht dran gehängt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.